DIE TÜRME

In Österreich wurden von 1950 bis 1970 rund 300 Stahlbeton-Silotürme erbaut. Als Denkmäler des industrialisierten Getreidehandels prägen sie als graue Monolithen die Dorflandschaften Ost-Österreichs. Aufgrund des fortschreitenden Wandels in der Getreidespeicherung wurden bereits 26 Anlagen stillgelegt, viele Türme sind nicht mehr voll ausgelastet.

DIE VISION

Die grauen Riesen erhalten oft eine Zuschreibung als unschöne, ungewollte Wolkenkratzer am Land und sind zunehmend dem Verfall und Leerstand preisgegeben. Wir vom Verein Silosophie haben ganzheitliche Nutzungs- und Gestaltungskonzepte erarbeitet, um die Türmen zu einem Netzwerk von Wahrzeichen der Zukunft zu verbinden.

SOLAR SILO

Durch die Bestückung der sonnenseitgen Turm-Wände mit Photovoltaik-Modulen können zukünftig nahegelegene Haushalte und Unternehmen ihren Strom über eine Erneuerbare-Energie-Gemeinschaft kostengünstig und direkt vom „Solar Silo“ beziehen. Der graue Getreidespeicher wird somit ästhetisch aufgewertet, vor dem Verfall geschützt und zum lokalen Energielieferanten gemacht.

SILO ALS KUNSTWERK

Wie unzählige Beispiele rund um den Globus zeigen, eignet sich die Fassade eines Silo-Turms ideal als riesige Leinwand für Werke von Street-Art-Künstlern. Durch ein partizipatives Gestaltungs- und Finanzierungsmodell werden die DorfbewohnerInnen ermutigt ihren Turm zu einem neuen, individuellen Wahrzeichen der Gemeinde machen.

HOCHKULTUR

Für leerstehende Silo-Anlagen gibt es eine Vielzahl an kulturellen Nutzungsmöglichkeiten nach dem Konzept des „Adaptive Reuse“. Vom Kletter- und Aussichtsturm bis zur Wohnanlage werden die stillgelegten Türme- an die Bedürfnisse der jeweiligen Region angepasst- wiederbelebt


PROJEKTE

An mehreren Standorten werden im Moment Silos der Zukunft umgesetzt. Nähere Infos folgen in Kürze.

Leistungen des Vereins

Forschungsarbeit zu Energiegewinnung und Energiespeicherung auf Silotürmen

Vermittlung von Silo-Flächen

Information und Beratung für Inhaber, Gemeinden, Unternehmen

Das Team

Armin
KNÖBL

Künstlerische Gestaltung und Kommunikation

Expertise:

  • Masterarbeit “Silosophie” im Studium Human- und Sozialökologie
  • Umsetzung von zahlreichen künstlerischen Fassadengestaltungen

Lucas
SILHANEK

Technische Entwicklung und Kooperationen

Expertise:

  • Planung und Umsetzung von Photovoltaikanlagen
  • Jahrelange Erfahrung im Bereich Erneuerbare Energien

Maximilian WITTMANN

Forschung und Entwicklung

Expertise:

  • Bachelorarbeit “Analysis and Optimization of Various PV Citizens Participation Models”
  • Junior Researcher am Insitut für Erneuerbare Energiesysteme, FH Technikum Wien

Jacob
WÖGINGER

Finanzierung und Förderungen

Expertise:

  • Jahrelange Erfahrung in Planung und Umsetzung von Photovoltaik-Systemen 

Silosophie wird von folgenden Institutionen unterstützt

Werde jetzt Mitglied von etwas ganz Großem!


    Contact

    info@silosophie.at
    +43 664 750 92857

    DE32110101002293725501

    copyright Silosophie
    Impressum